Verein

Auftrag
Der Rat der Stadt Bonn beauftragte im Jahre 2002 die AIB mit den Schwerpunktbereichen psychosoziale Beratung, Betreuung und Begleitung, Drogen und AIDS, und Migration und AIDS. Das Land Nordrhein-Westfalen bezuschusst unsere Arbeit.

Gemeinnützigkeit
Die AIB ist wegen der Förderung mildtätiger Zwecke durch Bescheinigung des Finanzamtes Bonn, St.Nr.: 205/5758/1242 VST4 vom 02.04.2002 als gemeinnützig anerkannt. Spenden an die AIB können von der Steuer abgesetzt werden.

Mitgliedschaft
Als AIDS-AktivistIn sind Sie herzlich eingeladen, reguläres Mitglied der AIDS-Initiative Bonn e.V. zu werden. Der Jahresbeitrag beträgt € 10.
Bitte bewerben Sie sich per Email. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand.

Verein  Mitgliedantrag als PDF (44KB)

Auszug aus der Satzung
2.1.1. Der Verein fördert die öffentliche Gesundheitspflege indem er : Aufklärung und Beratung über AIDS anbietet Menschen mit HIV und AIDS und deren Kontaktpersonen Hilfestellungen gibt Personen oder Institutionen durch Beratung und Mitarbeit bei ihrer auf denselben Zweck gerichteten Tätigkeiten unterstützt im gegebenen Kontext die Selbsthilfe von betroffenen Menschen initiiert und fördert. Zur Durchführung des Vereinszweckes soll der Verein Menschen mit HIV und AIDS und deren Kontaktpersonen, beraten und betreuen; Selbsthilfegruppen und -projekte von Betroffenen und ehrenamtlich Arbeitende unterstützen(ausgenommen sind finanzielle Unterstützung); die Lebensbedingungen von HIV- und AIDS betroffenen Menschen durch Interessensvertretung, allgemeine Information und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen verbessern; zielgruppenspezifische Prävention und öffentliche Veranstaltungen durchführen Informationsveranstaltungen anbieten.

Verein  Satzung als PDF (34KB)


Deutsch