Zu unseren Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag von 10 – 15 Uhr bieten wir Dir die Möglichkeit eines kostenlosen anonymen HIV-Schnelltests an. Bitte möglichst vorab telefonisch anmelden, damit wir uns bei Bedarf Zeit für Dich nehmen können.

Zusätzlich gibt es jeden ersten Dienstag im Monat ein offenes Testangebot am Abend. Komm gerne zwischen 19 und 21 Uhr vorbei.

Wer ausschließen möchte sich mit HIV infiziert zu haben, sollte frühestens 12 Wochen nach der letzten Risikosituation einen Test durchführen, da es so lange dauern kann, bis sich genügend Antikörper gebildet haben.

Für den Test wird mit einem kleinen Pikser etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und innerhalb von 10-15 Minuten liegt ein Ergebnis vor. Schnelltests sind sehr empfindlich und reagieren manchmal, obwohl keine Infektion vorliegt. Ist das Ergebnis positiv, organisieren wir für Dich den erforderlichen Bestätigungstest nach einem anderen Testverfahren im Labor.

Erst wenn dieser auch positiv reagiert, ist eine HIV-Infektion gesichert nachgewiesen.   In diesem Fall sind wir auf Deinen Wunsch hin bei allen erforderlichen Schritten an Deiner Seite und beraten und begleiten Dich weiter.

Der HIV-Schnelltest zum Nachweis einer HIV-Infektion, die vor mehr als drei Monaten aufgetreten ist. Dazu reicht ein Blutstropfen aus. Der Test misst, ob Antikörper gegen HIV vorliegen.

Die Sensitivität wie auch die Sensibilität des Schnelltests liegt bei 100%. Der HIV-Schnelltext erkennt sowohl Antikörper von anti-HIV 1 wie von anti-HIV 2.

Das Resultat kann nach 7 Testschritten erreicht werden und ist nach bereits 10 Minuten von der Kassette ablesbar. HIV-Schnelltest wird auch der von der Deutschen AIDS-Hilfe empfohlen wird.

  • 99,9 % Zuverlässigkeit
  • Einfache Anwendung mit nur einem Blutstropfen
  • Schnelles Ergebnis innerhalb von 10 Minuten

Das Angebot ist anonym, kostenlos und ohne Termin nutzbar.
HIV Schnelltests stehen in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Bonn.

Was ist der HIV-Schnelltest?

Mit einem HIV-Test kann man herausfinden, ob man sich mit HIV angesteckt hat. Der Schnelltest bietet die Möglichkeit, sich auf HIV testen zu lassen. Dabei wird etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und erhält innerhalb weniger Minuten ein Ergebnis.

Das Wichtigste zum HIV-Schnelltest

  • Eine Infektion kann man mit einem Schnelltest erst zwölf Wochen nach einem möglichen HIV-Risiko sicher ausschließen. Solange kann es dauern, bis sich genügend Antikörper für einen Nachweis gebildet haben.
  • Reagiert der Schnelltest, muss ein anderer HIV-Test im Labor zur Bestätigung durchgeführt werden. Schnelltest sind sehr empfindlich und reagieren manchmal, obwohl keine Infektion vorliegt.
  • HIV-Schnelltest werden bei uns der AIDS Initiative Bonn durchgeführt.
  • Bei Fragen zu HIV-Risiken und dem Schnelltest beraten wir anonym und kostenlos, auch über Telefon und Internet.

Für wen ist der HIV-Schnelltest geeignet?

Der Selbsttest eignet sich für Menschen, die überprüfen möchten, ob sie sich mit HIV infiziert haben und lieber keine Arztpraxis aufsuchen wollen oder Bedenken gegen eine Selbststest haben.

Was tun, wenn der HIV-Schnelltest positiv ausfällt?

Die Selbsttests sind so empfindlich, dass sie manchmal „überreagieren“. Sie zeigen dann ein positives Ergebnis an, obwohl keine Infektion vorliegt. Daher muss er durch einen weiteren Labortest bestätigt werden. Dieser Bestätigungstest kann von einem Arzt oder einer Ärztin, im Gesundheitsamt, direkt in einem Labor oder einem Checkpoint der Aidshilfen gemacht werden. Erst wenn auch dieser Test positiv ausfällt, besteht sicher eine HIV-Infektion.

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch & Donnerstag
10-15 Uhr


Adresse

Graurheindorfer Straße 15,
53111 Bonn


Telefon & Email Adresse auf Google Maps

Das Wichtigste zum HIV-Selbsttest
in der AIDS-Initiative Bonn e.V.

  • Anonym und kostenlos
  • Frühestens 12 Wochen nach der letzten Risikosituation
  • Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 10.00 – 15.00 Uhr, möglichst nach telefonischer Absprache.
  • Jeden 1. Dienstag im Monat offenes Testangebot abends, 19.00-21.00 Uhr.
  • Graurheindorfer Str. 15, 53111 Bonn, Tel. 0228-422 820, info@aids-initiative-bonn.de

Der HIV-Schnelltest zum Nachweis einer HIV-Infektion, die vor mehr als drei Monaten aufgetreten ist. Dazu reicht ein Blutstropfen aus. Der Test misst, ob Antikörper gegen HIV vorliegen.

Die Sensitivität wie auch die Sensibilität des Schnelltests liegt bei 100%. Der HIV-Schnelltext erkennt sowohl Antikörper von anti-HIV 1 wie von anti-HIV 2.

Das Resultat kann nach 7 Testschritten erreicht werden und ist nach bereits 10 Minuten von der Kassette ablesbar. HIV-Schnelltest wird auch der von der Deutschen AIDS-Hilfe empfohlen wird.

  • 99,9 % Zuverlässigkeit
  • Einfache Anwendung mit nur einem Blutstropfen
  • Schnelles Ergebnis innerhalb von 10 Minuten

Das Angebot ist anonym, kostenlos und ohne Termin nutzbar.
HIV Schnelltests stehen in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Bonn.